Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Estimation and Compensation of Ionospheric Propagation Delay in Synthetic Aperture Radar (SAR) Signals 
Übersetzter Titel:
Schätzung und Kompensierung von ionosphärischen Ausbreitungsverzögerungen in Synthetic Aperture Radar (SAR) Signalen 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt (BGU) 
Betreuer:
Bamler, Richard H. G. (Prof. Dr. habil.) 
Gutachter:
Bamler, Richard H. G. (Prof. Dr. habil.); Eineder, Michael (Prof. Dr.); Meyer, Franz J. (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BAU Bauingenieurwesen, Vermessungswesen 
TU-Systematik:
BAU 967d; GEO 007d 
Kurzfassung:
Synthetic aperture radar (SAR) and interferometric SAR (InSAR) measurements are disturbed by the propagation velocity changes of microwaves that are caused by the high density of free electrons in the ionosphere. As the ionosphere is an obstacle to increasing the precision of SAR systems needed to remotely measure the Earth's dynamic processes, this thesis aims to develop methods to estimate and compensate ionospheric propagation delays in SAR signals. 
Übersetzte Kurzfassung:
Messungen mit Synthetic Aperture Radar (SAR) und interferometrischem SAR (InSAR) werden durch Veränderungen der Ausbreitungsgeschwindigkeit der Mikrowellen beeinflusst, welche durch die hohe Dichte freier Elektronen in der Ionosphäre verursacht werden. Weil die Ionosphäre ein Hindernis für die Verbesserung der Genauigkeit von SAR Systemen darstellt und Letztere zur Messung von dynamischen Vorgängen der Erdoberfläche mittels Fernerkundung erforderlich ist, befasst sich diese Dissertation mit der...    »
 
Serie / Reihe:
Forschungsbericht / Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt 
Bandnummer:
2017-08 
Mündliche Prüfung:
21.12.2016 
Letzte Änderung:
11.04.2017