Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Prospektive klinische Studie zur Abschätzung des Herzindex anhand von Körperoberflächentemperaturen, mikrozirkulatorischen Parametern und biometrischen Daten unter Verwendung des PiCCO-Systems 
Übersetzter Titel:
Estimating the Cardiac Index with body surface temperatures, biochemical and biometric data using the PiCCO-System: a prospective clinical trial 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Huber, Wolfgang L. E. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Huber, Wolfgang L. E. (Prof. Dr.); Schmid, Roland M. (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Der Herzzeitvolumenindex HI wird meist invasiv (z.B. Pulmonaliskatheter) gemessen. Da invasive Verfahren Risiken bergen und außerhalb der Intensivstation nicht verfügbar sind, evaluierte diese prospektive Studie an 90 Patienten die Vorhersage des HI durch einfache Parameter wie Körperoberflächentemperaturen (KOFT), klinisch-chemische und biometrische Daten. KOFT und darauf beruhende statistische Modelle waren signifikant mit dem HI und dessen kritischen Grenzwerten assoziiert (p<0,001). 
Übersetzte Kurzfassung:
The Cardiac Index CI is usually measured by invasive methods (e.g. pulmonary arterial catheter). These methods are holding risks and they are not available out of the ICU. Therefore, this prospective study including 90 patients evaluated the predictive value of simply assessable parameters such as body surface temperature (BST), biochemical and biometric data. BST and mathematical models based on BST were significantly associated with the CI and its critical thresholds (p<0,001). 
Mündliche Prüfung:
12.10.2017 
Dateigröße:
4064668 bytes 
Seiten:
166 
Letzte Änderung:
15.12.2017