Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Karzinomspezifisches Überleben nach radikaler Prostatovesikulektomie in Abhängigkeit von Alter und Familienanamnese bei Prostatakarzinomdiagnose 
Übersetzter Titel:
Positive family history and age at surgery of prostate cancer are not associated with cancer-specific survival in patients after radical prostatectomy 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Herkommer, Kathleen (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Herkommer, Kathleen (Prof. Dr.); Gschwend, Jürgen E. (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 500d 
Kurzfassung:
Es wurden 7.690 Prostatakarzinom-Patienten in Subgruppen nach Alter bei OP (<55J vs. ≥55J) und Familienanamnese (erstgradig-positiv vs. streng-negativ) eingeteilt. Patienten mit erstgradig-positiver Familienanamnese hatten nahezu identische klinische und histopathologische Parameter und entgegen der Hypothese kein schlechteres karzinomspezifisches Überleben im Vergleich zu Patienten mit streng-negativer Familienanamnese; dies war auch unabhängig vom Alter bei OP (<55J: p=0,06; ≥55J: p=0,79). 
Übersetzte Kurzfassung:
7,690 patients with prostate cancer were divided into subgroups according to age at surgery (<55y vs. ≥55y) and family history (first degree positive vs. strictly negative). Patients with first degree positive family history had nearly equal clinical and histopathological parameters and contrary to our hypothesis no worse cancer-specific survival than patients with strictly negative family history. These results were independent of age at surgery (<55y: p=0.06; ≥55y: p=0.79). 
Mündliche Prüfung:
23.11.2017 
Dateigröße:
1389695 bytes 
Seiten:
87 
Letzte Änderung:
09.01.2018