Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Der Einfluss intrafraktioneller Bewegungen auf die Zielvolumendefinition in der Strahlentherapie 
Übersetzter Titel:
The effect of intrafractional movement on the target volume definition in radiotherapy 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Molls, Michael (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Molls, Michael (Prof. Dr.); Combs, Stephanie E. (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 540d; MED 320d 
Kurzfassung:
In dieser Arbeit wurde der Einfluss intrafraktioneller Bewegungen während Computertomographie Aufnahmen auf die Zielvolumendarstellung und -definition untersucht. Mittels zweier Phantome wurden Bewegungsmuster und Gewebeeigenschaften simuliert wie sie bei Lungen-, Leber und Weichteiltumoren vorkommen. Verschiedene Aufnahme- und Konturierungsparameter wurden bei der Zielvolumenbestimmung angewandt und verglichen. Die Ergebnisse der Arbeit legen nahe, dass Fenstereinstellungen und die Aufnahmepar...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
This study was performed to evaluate the impact of tumor motion on target delineation and definition based on computed tomography (CT). Two phantoms were used to simulate the characteristics of lung, liver and soft tissue tumors in motion. Different parameters were analyzed for target delineation and definition. The results of this study indicate that window settings and computed tomography parameters must be chosen very carefully when a target is moving during a CT-scan. 
ISBN:
978-3-00-057023-0 
Mündliche Prüfung:
02.06.2017 
Letzte Änderung:
21.07.2017