Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Komplexitätsmanagement im After-Sales-Service 
Originaluntertitel:
Eine theoretische und empirische Analyse 
Übersetzter Titel:
Complexity Management in the After-Sales-Service 
Übersetzter Untertitel:
A theoretical and empirical analysis 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften 
Betreuer:
Wildemann, Horst (Prof. Dr. Dr. h.c. mult.) 
Gutachter:
Wildemann, Horst (Prof. Dr. Dr. h.c. mult.); Peus, Claudia (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
WIR Wirtschaftswissenschaften 
Stichworte:
Komplexitätsmanagement, After-Sales-Service, Aftersales 
Übersetzte Stichworte:
Complexity Management, After-Sales-Service, Aftersales 
TU-Systematik:
WIR 780d; WIR 775d 
Kurzfassung:
In der Arbeit wird ein ganzheitliches Entscheidungsmodell zum Komplexitätsmanagement im After-Sales-Service entwickelt und empirisch verprobt. Der Ansatz zielt auf die Optimierung des After-Sales-Service in den Dimensionen der Strategie-, Programm-, Prozess-, Organisations- und Ressourcengestaltung in dem durch markt-, wettbewerbs- und primärproduktprogrammbezogenen Einflussgrößen beschriebenen Spannungsfeld zwischen externen Nutzenpotenzialen und internem Aufwand ab. 
Übersetzte Kurzfassung:
In the thesis a holistic decision model for the management of complexity in the after-sales service is developed and empirically validated. The approach aims to optimize the after -sales service in the dimensions of strategy-, program-, process-, organizational- and resource-configuration. The model is taking special regard to the market-, competition- and product program based variables which form the economical dichotomy of external benefit potentials and internal expenses. 
Serie / Reihe:
TCW Wissenschaft und Praxis 
Bandnummer:
83 
ISBN:
978-3-941967-96-01 
Mündliche Prüfung:
24.04.2017 
Letzte Änderung:
04.07.2017