Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Application of mass spectrometry-based proteomics to study cancer drug resistance mechanisms 
Übersetzter Titel:
Massenspektrometrie-basierte Proteomik zur Aufklärung wirkstoffinduzierter Resistenzmechanismen in Tumorzellen 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Küster, Bernhard (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Küster, Bernhard (Prof. Dr.); Bassermann, Florian C. (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; CHE Chemie 
TU-Systematik:
CHE 828d 
Kurzfassung:
Resistance to small molecule kinase inhibitors appears within weeks to months and represents a major drawback in clinical cancer therapies. However, quantitative mass spectrometry became a powerful tool to characterize molecular changes on the proteome and protein modification level on a system-wide scale. Therefore, high resolution mass spectrometry was applied to characterize adaptive and growth factor mediated mechanisms that result in cancer drug resistance. 
Übersetzte Kurzfassung:
Resistenzen gegenüber niedermolekularen Kinaseinhibitoren treten innerhalb von wenigen Wochen oder Monaten auf und stellen ein erhebliches Problem in der Krebstherapie dar. Auf der anderen Seite ermöglicht die moderne hochauflösende quantitative Massenspektrometrie eine ganzheitlichen Charakterisierung des Proteoms und von Proteinmodifikationen. Um das Verständnis der molekularen Ursachen bei der Behandlungsresistenz zu verbessern wurden daher hochauflösende Massenspektrometrie angewendet um ada...    »
 
Mündliche Prüfung:
14.10.2016 
Dateigröße:
8923778 bytes 
Seiten:
154 
Letzte Änderung:
22.11.2016