Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Triggers of anti-CNS autoimmunity in the mouse model of Multiple Sclerosis 
Übersetzter Titel:
Auslöser der anti-CNS Autoimmunität im Mausmodell der Multiplen Sklerose 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Prazeres da Costa, Clarissa (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Prazeres da Costa, Clarissa (Prof. Dr.); Klingenspor, Martin (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 450d; MED 335d 
Kurzfassung:
Toll like receptors (TLRs) have been implicated in the pathogenesis of Multiple Sclerosis (MS). Therefore, we investigated the role of TLRs in the mouse model of MS, experimental autoimmune encephalomyelitis (EAE). We observed that endosomal TLRs 3, 7, 9 are not required for disease induction. Further, combined deficiency of endosomal TLRs and surface TLRs 2, 4 did not protect mice from developing EAE clinical signs. This is intriguing as TLR9 and TLR4 are known to recognize adjuvant components...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Toll-like-Rezeptoren (TLR) werden mit der Pathogenese der Multiplen Sklerose (MS) in Verbindung gebracht. Daher untersuchten wir die Rolle der TLRs im Mausmodell der MS, der experimentellen autoimmunen Enzephalomyelitis (EAE). Wir beobachteten, dass endosomale TLRs 3, 7 und 9 nicht für die Induktion der Krankheit erforderlich sind. Ferner konnte ein kombinierter Mangel an endosomalen TLR und oberflächigen TLR2 und TLR4, nicht vor klinischen Anzeichen der EAE-Entwicklung schützen. Interessanterwe...    »
 
Mündliche Prüfung:
20.03.2017 
Dateigröße:
4218447 bytes 
Seiten:
134 
Letzte Änderung:
20.03.2018