Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Perioperative Risikofaktoren für postoperative pulmonale Komplikationen bei mikrovaskulärer Rekonstruktion im Kopf-Hals-Bereich 
Übersetzter Titel:
Perioperative risk factors for postoperative pulmonary complications after major oral and maxillofacial surgery with microvascular reconstruction 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Loeffelbein, Denys (Priv.-Doz. Dr. Dr.) 
Gutachter:
Loeffelbein, Denys (Priv.-Doz. Dr. Dr.); Bier, Henning A. (Prof. Dr. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 040d; MED 535d 
Kurzfassung:
Hauptkriterium war die intraoperative Übertragung eines mikrovaskulären Transplantats im Kopf-Halsbereich. 648 Patientenakten der MKG des Klinikums rechts der Isar wurden untersucht. Eine Inzidenzrate von 18,8% für PPCs konnte ermittelt werden. Präoperative Risikofaktoren sind fortgeschrittenes Alter, Alkohol- und Nikotinkonsum,BMI > 30, ASA-Status > 2, sowie eine präexistente pulmonale Erkrankung. Intra- und postoperative Risikofaktoren waren eine erhöhte Operationsdauer, große Mengen intraope...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Data of 648 subjects were analyzed. 18,8% of all patients developed PPCs. Preoperative risk factors were advanced age, smoking, alcohol abuse, a body mass index > 30, ASA grade higher than II and preexistent pulmonary diseases. Among the investigated intra- and postoperative variables, the length of the operation, the amount of fluid administration and blood transfusions as well as an impaired intraoperative oxygenation index were found to be associated with the development of PPCs. 
Mündliche Prüfung:
03.08.2017 
Dateigröße:
1280746 bytes 
Seiten:
92 
Letzte Änderung:
11.10.2017