Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Arterielle Intimadefekte und ihre Bedeutung beim mikrovaskulären Gewebetransfer - eine tierexperimentelle Studie an der Rattenaorta 
Übersetzter Titel:
Arterial Endothelial Lesions and their relevance during microvascular tissue transplantation - A Study in the Rat Aorta Model 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Mücke, Thomas (Priv.-Doz. Dr. Dr.) 
Gutachter:
Mücke, Thomas (Priv.-Doz. Dr. Dr.); Deppe, Herbert (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 040d; MED 535d 
Kurzfassung:
Mit dieser Arbeit wurden Einfluss und Auswirkungen arterieller Intimadefekte auf Thrombosierung und Flussveränderung an der Rattenaorta untersucht. Mikrochirurgisch gesetzte Gefäßwanddefekte unterschiedlicher Größen und Konfigurationen wurden klinisch und histologisch beurteilt. Der Blutfluss wurde durch ICG-Angiographie objektiv gemessen. Vertikale Endotheldefekte gingen mit einem höheren Thrombosierungsrisiko einher als horizontale oder rundliche Defekte. Innerhalb von sieben Tagen führte die...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
This study investigated the impact of endothelial lesions concerning risk of thrombosis and blood flow alterations in a rat aorta model. Endothelial lesions with different sizes and configurations were created microsurgically and evaluated clinically, histologically and by using ICG-angiography. The results showed that vertical endothelial lesions are associated with a higher risk of thrombosis than those with another defect configuration. Within seven days vertical lesions converted into defect...    »
 
Mündliche Prüfung:
13.04.2017 
Dateigröße:
32498620 bytes 
Seiten:
126 
Letzte Änderung:
07.06.2017