Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Sicherheitskriterien für die vorgemischte Verbrennung wasserstoffhaltiger Brennstoffe in Gasturbinen 
Übersetzter Titel:
Safety Criteria for the Premixed Combustion of Hydrogenous Fuels in Gas Turbines 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Sattelmayer, Thomas (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Sattelmayer, Thomas (Prof. Dr.); Dreizler, Andreas (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
CIT Chemie-Ingenieurwesen, Technische Chemie, Biotechnologie; ERG Energietechnik, Energiewirtschaft; MTA Technische Mechanik, Technische Thermodynamik, Technische Akustik 
Stichworte:
Flammenrückschlag, Regeneration, Flammenstabilität, Drallbrenner, OH-PLIF, Laserzündung 
Übersetzte Stichworte:
Flame flashback, Regeneration, Flame stability, Swirl burner, OH-PLIF, Laser ignition 
TU-Systematik:
MTA 600d; CIT 280d; ERG 420d 
Kurzfassung:
Das in Gasturbinen etablierte Konzept der mageren Vormischverbrennung zur Reduzierung von Stickoxiden führt zu Sicherheitsproblemen, wenn wasserstoffhaltige oder andere sehr reaktive Brennstoffe verwendet werden. In dieser Arbeit wurden analytische Modelle zur Beurteilung der Sicherheit von Drallbrennern und Brennstoffinjektionskonzepten entwickelt. Die zugrunde liegende Datenbasis wurde experimentell in isothermer und reagierender Strömung erhoben. Die Widerstandsfähigkeit eines Brenners gegen...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In gas turbines the lean premixed combustion concept for reducing nitrogen oxides leads to security problems if hydrogen-containing or other highly reactive fuels are burned. In this work analytical models to assess the operational safety of swirl burners and fuel injection concepts were developed. The data basis was raised experimentally in isothermal and reactive flow. The resistance of a burner against flashback can be evaluated by the ratio of flow velocity and flame speed in the combustion...    »
 
ISBN:
978-3-8439-2953-0 
Mündliche Prüfung:
08.11.2016 
Letzte Änderung:
06.04.2017