Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Planung und Entwicklung multifunktionaler Kernmodule in komplexen Systemarchitekturen und -portfolios 
Originaluntertitel:
Methodik zur Einnahme einer konsequent modulzentrierten Perspektive 
Übersetzter Titel:
Planning and Development of Multifunctional Core Modules in Complex System Architectures and Portfolios 
Übersetzter Untertitel:
Methodology for Taking an Unconditional Module Centered Perspective 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Lindemann, Udo (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Lindemann, Udo (Prof. Dr.); Weber, Christian (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MAS Maschinenbau 
Stichworte:
Systemtechnik, Systemarchitektur, Modulentwicklung, QFD 
Übersetzte Stichworte:
systems engineering, system architecture, module development, QFD 
TU-Systematik:
MAS 030d; WIR 600d 
Kurzfassung:
In Industrien mit evolutiv verfestigten Systemarchitekturen und Wertschöpfungsstrukturen (wie insbesondere im Anlagenbau vielfach zu finden) sind die Möglichkeiten strategisch planbarer, kundenneutraler Innovationen häufig auf die Weiterentwicklung zentraler Module limitiert. Die klassische Systemtechnik und ihre Unterstützungsansätze weisen durch ihr Top-Down-Ideal jedoch klare Defizite zur Einnahme einer für die genannte Problemstellung unabdingbaren modulzentrierten Perspektive auf. Als Beitr...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In industries with evolutionarily established system architectures and stakeholder networks (as found e. g. in the context of industrial systems and plants), the possibilities for strategically planned customer neutral innovations are often limited to the further development of important modules. Due to its top-down ideal, systems engineering and its methods and approaches show significant deficits regarding the possibilities to take a module centered perspective, being indispensable for the men...    »
 
Mündliche Prüfung:
28.04.2017 
Dateigröße:
5001263 bytes 
Seiten:
288 
Letzte Änderung:
23.11.2017