Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Innate Cytokines Networks Link Atherosclerosis and Bacterial Sepsis 
Übersetzter Titel:
Zytokin-Netzwerke verbinden Atherosklerose und bakterielle Sepsis 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Schwaiger, Markus (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Schwaiger, Markus (Prof. Dr.); Eckstein, Hans-Henning (Prof. Dr.); Laugwitz, Karl-Ludwig (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Atherosclerosis, Sepsis, Innate Immunity, B Lymphocytes, GM-CSF 
Übersetzte Stichworte:
Atherosklerose, Sepsis, angeborene Immunität, B-Lymphozyten, GM-CSF 
TU-Systematik:
MED 540d 
Kurzfassung:
Research towards this dissertation first revealed a previously unrecognized role of extramedullary myelopoiesis in atherogenesis. A search for cellular regulators of innate immunity in inflammation subsequently led to the surprise discovery of a subset of B lymphocytes called IRA (innate response activator), that produces GM-CSF and IL-3 and shapes the immune response to acute bacterial infection, as well as in atherosclerosis. 
Übersetzte Kurzfassung:
Dieses Dissertationsprojekt zeigte zunächst eine bislang unbekannte Rolle der extramedullären Myelopoiese für die Atherogenese. Die folgende Suche nach Regulatoren der angeborenen Immunität im Kontext von Entzündung führte zur überraschenden Entdeckung einer B-Lymphozyten-Subpopulation, genannt IRA (innate response activator). Diese Zellen produzieren GM-CSF und IL-3 und bestimmen die Immunantwort sowohl in akuter bakterieller Infektion, als auch in Atherosklerose, entscheidend mit. 
Mündliche Prüfung:
21.12.2016 
Dateigröße:
21983031 bytes 
Seiten:
106 
Letzte Änderung:
10.04.2017