Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Konstruktion und Charakterisierung von Anticalinen mit Spezifität für chromophore Liganden 
Übersetzter Titel:
Construction and characterization of Anticalins with specificity for chromophore ligands 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Skerra, Arne (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Skerra, Arne (Prof. Dr.); Scherer, Siegfried (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; CHE Chemie 
TU-Systematik:
CHE 800d 
Kurzfassung:
Gegenstand dieser Arbeit waren Protein-Engineering-Studien an natürlichen Lipocalinen wie auch deren künstlichen Varianten (Anticalinen) hinsichtlich neuartiger Liganden-Bindungseigenschaften. Durch systematische Aminosäure-Substitution in der Bindungstasche des Anticalins FluA(R95K) konnte dessen Affinität für Fluorescein auf eine Dissoziationskonstante von ca. 1 nM verbessert werden. Auf Grundlage des menschlichen Retinol-Bindeproteins wurde durch rationales Protein-Design ein künstliches Reti...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
This study has focused on the protein engineering of native and artificial lipocalin variants (Anticalins) to bind novel ligands. By systematically substituting amino acids in the binding pocket of the Anticalin FluA(R95K) its affinity for fluorescein was improved to a dissociation constant of 1 nM. An artificial retinal protein was rationally designed on the basis of human retinol-binding protein. Finally, a novel Anticalin with binding activity for the golden fluorescent protein (GdFP) choromo...    »
 
Mündliche Prüfung:
21.06.2016 
Dateigröße:
2903584 bytes 
Seiten:
159 
Letzte Änderung:
18.07.2016