Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
The Pinheiros Canalspace in São Paulo 
Originaluntertitel:
Studying European Urban Waterbank Refurbishment Schemes and Proposing a Vision for the Pinheiros Canalspace as a Multifunctional Infrastructure for São Paulo 
Übersetzter Titel:
Der Pinheiros Kanalraum in São Paulo 
Übersetzter Untertitel:
Analyse europäischer Studienfälle und eine Vision für den Pinheiros Kanalraum als multifunktionale Infrastruktur São Paulos 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Architektur 
Betreuer:
Latz, Peter (Prof.) 
Gutachter:
Latz, Peter (Prof.); Pellegrino, Paulo (Prof. Dr.); Farias, Ignacio (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
ARC Architektur; RPL Raumplanung, Raumordnung 
Stichworte:
Pinheiros, waterbank revitalization, canal refurbishment, multifunctional infrastructure, connectivity, promenade, ecological services, water quality, urban landscape, river 
Übersetzte Stichworte:
Pinheiros, Kanalufer, Revitalisierung, Kanal, multifunktional, Infrastruktur, Anschlüsse, Promenade, Ökodienstleistungen, Wasserqualität, Landschaft, Fluss 
TU-Systematik:
RPL 900d; RPL 734d 
Kurzfassung:
In the 1950s the Pinheiros River became a canal to meet the electric energy demand of the city of São Paulo. The canal, which has no declivity and a slow water flow, runs over 25 km through the urban area. Multiple highways and fences border the canal banks and separate them from the city. They prevent any use of the corridor as public space and degrade the shores to desolate areas bare of inspiring design solutions. Besides other environmental problems, untreated sewage is conveyed into the can...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In den 1950er Jahren wurde der ehemalige Fluß Pinheiros fertig kanalisiert, um den Energiebedarf der Stadt São Paulo zu decken. Der Kanal, der kein Gefälle hat und dadurch eine niedrige Fließgeschwindigkeit aufweist, wird über 25 km durch städtisches Gebiet geführt. Heute grenzen mehrspurige Schnellstraßen und Zäune seine Ufer von der Stadt ab. Sie verhindern jegliche Nutzung des Wasserkorridors als Öffentlicher Raum und degradieren die Ufer zu Restflächen bar jeglichen Gestaltungsanspruchs. Abg...    »
 
Mündliche Prüfung:
06.07.2016 
Dateigröße:
92555207 bytes 
Seiten:
349 
Letzte Änderung:
09.08.2016