Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Meta-analysis in schizophrenia trials: comparison of chlorpromazine versus every other antipsychotic drug for schizophrenia and assessment of an imputation technique for estimating response rates from means and standard deviations in schizophrenia 
Übersetzter Titel:
Meta-Analysen klinischer Studien schizophren Erkrankter : Ein Vergleich von Chlorpromazin mit jedem anderen Antipsychotikum und die Untersuchung einer Berechnungsmethode zum Abschätzen von Ansprechraten unter Verwendung von Mittelwerten und Standardabweichungen 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Leucht, Stefan M. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Leucht, Stefan M. (Prof. Dr.); Förstl, Johann (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MED Medizin; PSY Psychologie 
Stichworte:
scizophrenia, meta-analysis 
TU-Systematik:
MED 600d; PSY 750d 
Kurzfassung:
Meta-analysis can provide answers to long-standing dubious scientific dogmas by synthesizing all available evidence. In the first part of this thesis, a meta-analysis comparing chlorpromazine to all other antipsychotics in schizophrenia was conducted in order to address the dogma that all antipsychotics are equally efficacious. Altogether, due to limited data, the dogma was neither confirmed nor rejected. In the second part of the thesis, the performance of an imputation method for converting co...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Mit Hilfe von metaanalytischen Techniken kann die verfügbare Evidenz zusammengefasst werden, um lange bestehende wissenschaftliche Dogmen zu beantworten. Im ersten Teil der Dissertation wurde im Rahmen einer Metaanalyse Chlorpromazin mit allen anderen Antipsychotika vergleiche, um das Dogam zu untersuchen, ob alle Antipsychotika gleich wirksam sind. Auf Grund der limitierten Datenlage konnte diese These weder belegt noch verworfen werden. Im zweiten Teil der Dissertation wurde die Leistungsfäh...    »
 
Mündliche Prüfung:
22.02.2017 
Dateigröße:
8021582 bytes 
Seiten:
204 
Letzte Änderung:
06.11.2017