Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Dinukleare Zinkkatalysatoren für die Copolymerisation von Epoxiden und Kohlenstoffdioxid 
Übersetzter Titel:
Dinuclear Zinc Catalysts for the Copolymerization of Epoxides and Carbon Dioxide 
Jahr:
2015 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Rieger, Bernhard (Prof. Dr. Dr. h.c.) 
Gutachter:
Rieger, Bernhard (Prof. Dr. Dr. h.c.); Kühn, Fritz Elmar (Prof. Dr.); Greiner, Andreas (Prof. Dr.); Nilges, Tom (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
CHE Chemie 
Stichworte:
Zink, Copolymerisation, Kohlenstoffdioxid, Epoxide, Katalyse 
Übersetzte Stichworte:
Zinc, Copolymerisation, Carbon Dioxide, Epoxides, Catalysis 
TU-Systematik:
CHE 700d 
Kurzfassung:
Der Fokus dieser Arbeit liegt in der katalysierten Umsetzung von Epoxiden mit Kohlenstoffdioxid zu linearen Polycarbonaten. Für diese Reaktion wird eine Vielzahl an neuen dinuklearen Zinkkatalysatoren synthetisiert. Bei der Copolymerisation von Propylenoxid und CO2 liefern alle Komplexe Umsätze unter 3%. Die Aufklärung dieses Verhaltens gelang durch verschiedene experimentelle und quantenchemische Untersuchungen. Bei der Cyclohexenoxid/CO2-Copolymerisation ergeben sich dagegen durch die Einführu...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The focus of this thesis is the catalytic conversion of epoxides and carbon dioxide to linear polycarbonates. A variety of new dinuclear zinc catalysts is synthesized. Applying these complexes in the copolymerization of propylene oxide and CO2 results in conversions below 3%. The reasons for this fact are clarified by various experimental and quantum chemical investigations. However, in case of cyclohexene oxide/CO2 copolymerization the introduction of electron-withdrawing groups into the ligand...    »
 
Mündliche Prüfung:
24.11.2015 
Dateigröße:
5061267 bytes 
Seiten:
159 
Letzte Änderung:
08.12.2015