Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Untersuchungen zur Wertigkeit von Procalcitonin, C-reaktivem-Protein und der Leukozytenzahlen zur Identifikation von Perfusionsstörungen mikrovaskulärer Lappentransplantate in der frühen postoperativen Phase 
Übersetzter Titel:
Studies on valence of of Procalcitonin, C-reactive protein and the white blood cell count for the identification of venous and arterial vessel disorders after free-flap transplantation in the early postoperative period 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Kesting, Marco Rainer (Prof. Dr. Dr.) 
Gutachter:
Kesting, Marco Rainer (Prof. Dr. Dr.); Wolff, Klaus-Dietrich (Prof. Dr. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 040d; MED 535d 
Kurzfassung:
In dieser Studie wurden die Wertigkeiten von Procalcitonin, C-reaktivem Protein und der Leukozytenzahlen zur Detektion von Perfusionsstörungen an 100 Patienten nach Transplantation von freien Lappentransplantaten untersucht. Die postoperativ ermittelten Werte wurden zwischen den Patienten mit aufgetretener Perfusionsstörungen der Transplantate und ohne aufgetretene Komplikation verglichen. Ein signifikanter Unterschied beider Gruppen konnte nicht nachgewiesen werden. 
Übersetzte Kurzfassung:
In this present study the values of Procalcitonin, C-reactive protein and the white blood cell count were determined in 100 patients after free-flap transplantation to survey the utility for detection of venous or arterial disorders. The determined values were compared between a group where vessel-disorders occurred and a group without complication. The comparison of both groups showed no statistically significant distinction. 
Mündliche Prüfung:
02.08.2016 
Dateigröße:
33337229 bytes 
Seiten:
88 
Letzte Änderung:
14.10.2016