Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Zur Ermüdungssicherheit vollverschlossener Seile unter Biegung 
Originaluntertitel:
Grundlagenuntersuchungen über den Einsatz von Seilen in Stabbogenbrücken 
Übersetzter Titel:
Fatigue of locked coil ropes due to bending 
Übersetzter Untertitel:
Fundamental investigations concerning the use of ropes in tied arch bridges 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt (BGU) 
Betreuer:
Schütz, Karl G. (Prof. Dr. habil.) 
Gutachter:
Schütz, Karl G. (Prof. Dr. habil.); Mensinger, Martin (Prof. Dr.); Mangerig, Ingbert (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BAU Bauingenieurwesen, Vermessungswesen; WER Werkstoffwissenschaften 
Stichworte:
Vollverschlossene Seile, Ermüdung, Brückenbau 
Übersetzte Stichworte:
locked coil ropes, fatigue, bridge construction 
TU-Systematik:
BAU 500d; BAU 340d 
Kurzfassung:
Die Dissertation behandelt die Einsatzmöglichkeiten von vollverschlossenen Seilen als Hänger in Stabbogenbrücken. Das Ermüdungsverhalten dieser Seile unter Wechselbeanspruchungen aus Normalkraft und Biegung im Seilendbereich wurde hierzu in zwei Versuchsreihen experimentell und mittels eines Seilmodells rechnerisch untersucht. Der lebensdauerbestimmende Schädigungsmechanismus (Reibkorrosion) konnte dadurch identifiziert und beschrieben werden. Für die Anwendung wird abschließend ein praxistaugli...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The thesis treats the use of locked coil ropes as hangers in tied arch bridges. The fatigue behaviour of these ropes under alternating stress due to normal forces and bending close to the castings was examined both experimentally in two test series and through calculation. It was hereby possible to identify and describe the associated damage mechanism determining their service life (fretting corrosion). Finally, a design method for the engineering practice is suggested. 
Mündliche Prüfung:
10.05.2016 
Dateigröße:
23377076 bytes 
Seiten:
209 
Letzte Änderung:
04.07.2016