Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Simulatorbasierte Pilotstudie zur Erfassung der Arbeitsbelastung von Anästhesisten mittels Blickbewegungsregistrierung, Herzfrequenzmessung und subjektiver Einschätzung auf der Borg-Skala 
Übersetzter Titel:
A pilot study in a simulator environment for assessing the anaesthesiologists’ workload by use of eye-tracking, registration of heart rate and perceived exertion on the Borg scale 
Jahr:
2015 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Schneider, Gerhard E. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Schneider, Gerhard E. (Prof. Dr.); Kochs, Eberhard (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 520d 
Kurzfassung:
Es wurde erstmals geprüft, ob sich die Blickbewegungsregistrierung zur Messung der Arbeitsbelastung von Anästhesisten eignet. Dazu wurden Augenbewegungsparameter während simulierter Narkoseeinleitungen verglichen (n=11). Deren Mittelwerte unterschieden sich nicht signifikant zwischen Narkoseeinleitungen mit und ohne Zwischenfall. Der Pupillendurchmesser und die Herzfrequenz nahmen im Verlauf der Zwischenfälle signifikant zu, während die Fixationsdauer signifikant abnahm. Die Sakkadenamplitude ko...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The aim of this pilotstudie was to test if eye-tracking is feasable for assessing the anaesthesiologists’ workload. 11 anaesthesiologists induced general anaesthesia in a patient simulator with and without a critical incident. The comparison showed a significant increase in the pupildiameter and the heart rate and a significant decrease of fixation duration in course of a critical incidents. The differences of the means of these parameters between anaesthesia with and without critical incident...    »
 
Mündliche Prüfung:
28.07.2015 
Dateigröße:
829534 bytes 
Seiten:
62 
Letzte Änderung:
01.09.2015