Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Sip1, a Unique Small Heat Shock Protein of the Nematode Caenorhabditis elegans 
Originaluntertitel:
a Structural and Functional Characterization 
Übersetzter Titel:
Sip1, ein besonderes kleines Hitzeschock-Protein aus dem Fadenwurm Caenorhabditis elegans 
Übersetzter Untertitel:
Eine strukturelle und funktionale Charakterisierung 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Buchner, Johannes (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Buchner, Johannes (Prof. Dr.); Groll, Michael (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; CIT Chemie-Ingenieurwesen, Technische Chemie, Biotechnologie 
Kurzfassung:
Sip1 is a small heat shock protein in C. elegans which is important for embryonic development. In this thesis, the crystal structure of 32meric Sip1 was solved. Both oligomeric state and activity of Sip1 depend on pH, as evidenced by electron microscopy, analytical ultracentrifugation and chaperone assays. Sip1 dissociates into smaller, active oligomers at the acidic pH found in nematode eggs and thus prevents the unspecific aggregation of unfolding proteins. 
Übersetzte Kurzfassung:
Sip1 ist ein kleines Hitzeschock-Protein (sHsp) in C. elegans, das für die Embryonalentwicklung wichtig ist. In der Doktorarbeit wurde die Kristallstruktur des Sip1-32mers bestimmt. Größe und Aktivität von Sip1 sind pH-abhängig, wie durch Elektronenmikroskopie, Ultrazentrifugation und Chaperon-Assays gezeigt wurde. Sip1 dissoziiert in den aziden Nematoden-Eiern zu kleineren, aktiven Oligomeren und verhindert so die unspezifische Aggregation entfaltender, embryonaler Proteine. 
Mündliche Prüfung:
27.10.2014 
Dateigröße:
18331152 bytes 
Seiten:
146 
Letzte Änderung:
11.11.2015