Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
The role of secreted frizzled-related protein 2 (Sfrp2) in haematopoiesis 
Übersetzter Titel:
Die Rolle des secreted frizzled-related protein 2 (Sfrp2) in der Hämatopoese 
Jahr:
2015 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Oostendorp, Robert A. J. (Prof. dr.) 
Gutachter:
Oostendorp, Robert A. J. (Prof. dr.); Küster, Bernhard (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
Stichworte:
Sfrp2, haematopoiesis, bone marrow niche, HSC-activation, Wnt signalling 
Übersetzte Stichworte:
Sfrp2, Hämatopoese, Knochenmark-Nische, HSZ-Aktivierung, Wnt Signalweg 
Kurzfassung:
Haematopoietic stem cells (HSCs) reside in a quiescent state within the bone marrow niche. In the absence of sFRP-2, long-term HSCs are reduced in steady state haematopoiesis as HCS proliferative activity is decreased by regulation of Wnt signalling. Due to sFRP-2 deficiency in the niche, HSCs are over-activated after stress induction, but exhaust in long term assays. Thus, sFRP-2 extrinsically regulates HSC maintenance under challenging conditions. 
Übersetzte Kurzfassung:
Hämatopoetische Stammzellen (HSZ) befinden sich in ruhendem Zustand in der Knockenmark-Nische. Bei Fehlen von sFRP-2, ist die Anzahl von Langzeit-HSZ im unbehandelten Zustand vermindert, da ihre Proliferation durch Regulation des Wnt-Signalweges, verringert ist. Nach Stress-Induktion löst das Fehlen von sFRP-2 in der Nische eine Überaktivierung von HSZ aus, die sich in Langzeit-Untersuchungen aber erschöpfen. Demzufolge reguliert sFRP-2 in Stresssituationen den Erhalt der HSZ extrinsisch. 
Mündliche Prüfung:
29.01.2015 
Dateigröße:
7321200 bytes 
Seiten:
158 
Letzte Änderung:
01.02.2016