Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Towards modelling ultracool dwarfs 
Übersetzter Titel:
Hin zu einer Modellierung ultra-kühler Zwergsterne 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
Müller, Ewald (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Müller, Ewald (Priv.-Doz. Dr.); Garbrecht, Björn (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
PHY Physik 
Kurzfassung:
Cool dwarf stars form molecules and dust in their atmospheres, due to the cool temperatures and efficient mixing. Convective mixing and dust formation proceed only under inhomogeneous conditions. This work explores the inhomogeneity present in a sequence of 3D cool dwarf models and presents the first realistic coupled model of simultaneous dust formation and convective mixing. 
Übersetzte Kurzfassung:
In den Atmosphären von kühlen Zwergsternen erlauben die relativ niedrigen Temperaturen und effizienten Mischungsvorgänge die Bildung von Molekülen und Staub. Konvektive Mischung und Staubbildung finden nur unter inhomogenen Bedingungen statt. Diese Arbeit erforscht die Inhomogenitäten in einer Reihe von dreidimensionalen Modellen kühler Zwerge und präsentiert das erste realistisch gekoppelte Model für simultane Staubbildung und konvektive Mischung. 
Mündliche Prüfung:
04.08.2014 
Dateigröße:
11358068 bytes 
Seiten:
150 
Letzte Änderung:
10.09.2014