Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Analysis of the Osteoarthritis Initiative Incidence Cohort: Patellar Cartilage T2 and Focal Knee Pathology Derived from 3T MRI in Relation to Physical Activity 
Übersetzter Titel:
Analyse der “Osteoarthritis Initiative Incidence Cohort”: 3T MRT basierte Messungen der T2 Relaxationszeit des Patellarknorpels und fokale Kniegelenkläsionen in Zusammenhang mit körperlicher Aktivität 
Jahr:
2015 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Rummeny, Ernst J. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Rummeny, Ernst J. (Prof. Dr.); Link, Thomas M. (Assoc. Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Osteoarthritis, MRI, Cartilage, T2 relaxation time 
Übersetzte Stichworte:
Arthrose, MRT, Knorpel, T2 Relaxation 
Kurzfassung:
Analysis of the Osteoarthritis Initiative Incidence Cohort: Patellar Cartilage T2 and Focal Knee Pathology Derived from 3T MRI in Relation to Physical Activity Analysis of asymptomatic subjects of the Osteoarthritis Initiative Incidence Cohort with risk factors for osteoarthritis yielded significant correlations of physical activity, knee pathology and cartilage lesions with T2 relaxation time measurements derived from 3 Tesla MRI. 
Übersetzte Kurzfassung:
Analysen nicht symptomatischer Individuen der Osteoarthritis Intitiative Incidence Cohort mit Risikofaktoren für Arthrose ergaben statistisch signifikante Zusammenhänge zwischen körperlicher Aktivität, der Prävalenz von Gelenkpathologien und Knorpelläsionen sowie erhöhten Messungen der T2 Relaxationszeit in der 3 Tesla MRT. 
Mündliche Prüfung:
16.10.2015 
Dateigröße:
5121614 bytes 
Seiten:
82 
Letzte Änderung:
10.12.2015