Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Development of a truncated EGFR marker as a safeguard for adoptive T cell therapy 
Übersetzter Titel:
Entwicklung eines trunkierten EGF Rezeptors als Sicherheitsmarker für adoptive T-Zelltherapie 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Busch, Dirk (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Krackhardt, Angela (Prof. Dr.); Riddell, Stanley (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; MED Medizin 
Stichworte:
adoptive T cell therapy, tumor immunology, safety marker 
Übersetzte Stichworte:
Adoptiver T-Zelltransfer, Tumorimmunologie, Sicherheitsmarker 
Kurzfassung:
Adoptive transfer of T cells that are engineered with antigen-specific receptors has shown to be effective in different clinical settings, but bear the risk of serious toxicities. A promising strategy to improve the quality and safety of gene-modified cell products is based on co-expression of a truncated cell surface marker derived from the human epidermal growth factor receptor (EGFRt). The aim of this PhD thesis was to evaluate and further develop the EGFRt for clinical cell selection, in viv...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Der adoptive Transfer von T-Zellen, die mit antigen-spezifischen Rezeptoren ausgestattet wurden, zeigte klinische Erfolge, ist jedoch mit potentiell gefährlichen Nebenwirkungen assoziiert. Um die Qualität und Sicherheit von genmodifizierten Zellen zu verbessern, verfolgen wir die vielversprechende Strategie, eine trunkierte Version des humanen EGF Rezeptors (EGFRt) als Oberflächenmarker auf den Zellen zu exprimieren. Ziel dieser Doktorarbeit war es, den EGFRt im Hinblick auf klinische Zellsortie...    »
 
Mündliche Prüfung:
15.09.2014 
Dateigröße:
6618531 bytes 
Seiten:
192 
Letzte Änderung:
16.12.2014