Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Static Analysis of Embedded Software with Priority Scheduling and Interrupts 
Übersetzter Titel:
Statische Analyse von Eingebetter Software mit prioritätsbasiertem Scheduling und Interrupts 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Informatik 
Betreuer:
Seidl, Helmut (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Seidl, Helmut (Prof. Dr.); D'Souza, Deepak (Prof.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
DAT Datenverarbeitung, Informatik 
Stichworte:
static analysis, abstract interpretation 
Kurzfassung:
The OSEK operating system is a automotive standard relying on priority scheduling and interrupts. The peculiarities of embedded systems, especially the presence of interrupts, make static analysis of such systems a challenging task. While a lot of good analyzes exist for single and multi-The OSEK operating system is a automotive standard relying on priority scheduling and interrupts. The work presented here provides methods to leverage the vast ecosystem of abstract interpretation to programs wi...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Dem OSEK Betriebssystem liegt eine Spezifikation der Automobil-Industrie zugrunde. Der Kern des Betriebssystems basiert auf Interrupts und dem Scheduling anhand von Prioritäten. Die vorliegende Arbeit zeigt Methoden auf, die es erlauben, Techniken der abstrakten Interpretation auf Programme mit Interrupts und preemptivem Scheduling anzuwenden. Hierzu werden Analysen von Prioritäten, Resourcen und Flags vorgestellt. Mit diesen Analysen kann man Data-races in OSEK Programmen exakt bestimmen. 
ISBN:
978-3-8439-1956-2 
Mündliche Prüfung:
18.12.2014 
Letzte Änderung:
20.03.2015