Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Stereoselektive mehrstufige Reduktion von Dehydrocholsäure mit Hydroxysteroiddehydrogenasen 
Übersetzter Titel:
Stereoselective multi-step reduction of dehydrocholic acid with hydroxysteroid dehydrogenases 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Weuster-Botz, Dirk (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Weuster-Botz, Dirk (Prof. Dr.); Brück, Thomas (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
CIT Chemie-Ingenieurwesen, Technische Chemie, Biotechnologie 
Kurzfassung:
Die zweistufige Reduktion von Dehydrocholsäure zu 12-Keto-Ursodesoxycholsäure ist der biokatalytische Schritt in der chemo-enzymatischen Synthese von Ursodesoxycholsäure. Hydroxysteroiddehydrogenasen exprimierende E. coli-Ganzzellbiokatalysatoren wurden für ein einfaches Eintopfverfahren entwickelt. Durch Modellierung wurde der Prozess optimiert. Im Litermaßstab konnten dadurch selbst bei geringen Biokatalysatormengen 28 g L-1 Dehydrocholsäure bei hohen Raum-Zeit-Ausbeuten von 120 g L-1 d-1 vol...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The two-step reduction of dehydrocholic acid to 12-keto-ursodeoxycholic acid is the biocatalytic step in the chemo-enzymatic synthesis of ursodeoxycholic acid. E. coli whole-cell biocatalysts expressing hydroxysteroid dehydrogenases were created to enable a simple biocatalytic one-pot process. The process was analyzed and optimized through modeling. When applying even low amounts of the whole cell biocatalyst on a liter-scale, 28 g L-1 dehydrocholic acid could be completely converted to the desired pure chiral product and high space-time yields of 120 g L-1 d-1 were achieved. 
Mündliche Prüfung:
24.06.2014 
Dateigröße:
39825710 bytes 
Seiten:
259 
Letzte Änderung:
15.07.2014