Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Untersuchung der Wirkung des Hormons Oxytocin auf die psychophysiologische Stressantwort von Patienten mit Posttraumatischer Belastungsstörung und auf Dissoziative Symptome 
Übersetzter Titel:
Research of the stress inhibitive effect of the hormone oxytocin on patients with post traumatic distress syndrome and dissociative symptoms 
Jahr:
2015 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Sack, Martin (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Sack, Martin (Prof. Dr.); Henningsen, Peter (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 618d; PSY 750d 
Kurzfassung:
Die vorgelegte experimentelle Studie untersucht inwieweit das Hormon Oxytocin die Stressantwort beeinflusst. Es stellte sich heraus, dass Oxytocin sowohl physische Stressparameter als auch subjektive Empfindungen moduliert.Teilnehmer der Studie waren Patienten mit Posttraumatischer Belastungsstörung und Patienten mit dissoziativen Symptomen. Besonders für diese Patienten spielt eine günstige Beeinflussung der Stressantwort für die alltägliche Lebensqualität eine große Rolle. 
Übersetzte Kurzfassung:
The presented experimental study investigates how the hormone oxytocin influences the physiological reactions of the body to distress. We found out that Oxytocin modulates physical and psychological reactions. Our study participants were patients who suffer from post traumatic stress disorder and from dissociative symptoms. These patients particularly benefit from positiv influence on reactions to distress. 
Mündliche Prüfung:
02.03.2015 
Dateigröße:
1903511 bytes 
Seiten:
129 
Letzte Änderung:
05.05.2015