Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Die Rolle von Vitamin D und Insulinresistenz in der Pathogenese des Typ-1-Diabetes 
Übersetzter Titel:
The role of vitamin D and insulin resistance in the pathogenesis of type 1 diabetes 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Ziegler, Anette-Gabriele (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Witt, Heiko (Prof. Dr.); Ziegler, Anette-Gabriele (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin; OEK Ökotrophologie, Ernährungswissenschaft 
Stichworte:
Typ-1-Diabetes, Vitamin D, Insulinresistenz, Inselautoimmunität 
Übersetzte Stichworte:
type 1 diabetes, vitamin D, insulin resistance, islet autoimmunity 
Kurzfassung:
Typ-1-Diabetes ist eine chronische Autoimmunerkrankung, dessen Pathogenese neben einer familiären und genetischen Prädisposition ebenfalls durch verschiedene Umweltfaktoren beeinflusst wird. Das Ziel dieser Arbeit war, die Rolle von Vitamin D und Insulinresistenz in der Phase des Prädiabetes (=Vorhandensein von Inselautoantikörpern) zu untersuchen. Ein Vitamin D-Mangel konnte bereits im Prädiabetes nachgewiesen werden, hingegen war die physiologisch bedingte Insulinresistenz während der Pubertät...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Type 1 diabetes is a chronic autoimmune disease and is influenced by genetic and environmental factors. The aim was to assess the role of vitamin D and insulin resistance in prediabetes (=presence of islet autoantibodies). Vitamin D deficiency already occurs in prediabetic children. However, the physiological insulin resistance during puberty was not influenced by the presence of islet autoantibodies. 
Mündliche Prüfung:
11.09.2014 
Dateigröße:
1068566 bytes 
Seiten:
123 
Letzte Änderung:
30.09.2014