Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
SAR Interferometry for Volcano Monitoring: 3D-PSI Analysis and Mitigation of Atmospheric Refractivity 
Übersetzter Titel:
SAR-Interferomerie für das Monitoring von Vulkanen: 3D-PSI-Analyse und Kompensation des atmosphärischen Brechungsindex 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt (BGU) 
Betreuer:
Eineder, Michael (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Eineder, Michael (Prof. Dr.); Bamler, Richard (Prof. Dr. habil.); Hinz, Stefan (Prof. Dr. habil.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BAU Bauingenieurwesen, Vermessungswesen 
Schlagworte (SWD):
Synthetische Apertur; Radar; Vulkan; Deformation 
TU-Systematik:
BAU 935d 
Kurzfassung:
Advanced SAR interferometric techniques are developed in order to retrieve surface deformation signals at active volcanoes. The persistent scatterer interferometry method is investigated and demonstrated. An effective method using numerical weather data for the mitigation of the atmospheric delay due to vertical stratification is developed: the direct integration method. A multi-track fusion algorithm based on the iterative closest point algorithm is developed and investigated. 
Übersetzte Kurzfassung:
Das Hauptziel dieser Arbeit ist die Entwicklung neuer Techniken zur präzisen Bestimmung der Oberflächendeformation von aktiven Vulkanen. Die Persistent-Scatterer-Methode wird auf ihre Anwendbarkeit untersucht und erfolgreich demonstriert. Die direkte Integrationsmethode von numerischen Wetterdaten wird entwickelt, um den Einfluss der durch die vertikale Stratifikation verursachten atmosphärischen Laufzeitverzögerung zu korrigieren. Eine neue Methode zur Fusion der PS-Punktwolken wird auf Basis d...    »
 
Mündliche Prüfung:
06.06.2014 
Dateigröße:
37424194 bytes 
Seiten:
174 
Letzte Änderung:
08.10.2014