Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Reorganisation des somatosensorischen Kortex in Ruhe und unter Stimulation gemessen mittels fMRT an Patienten mit plastischer Rekonstruktion nach partieller Glossektomie 
Übersetzter Titel:
Functional fMRI of tongue stimulation in patients with tongue cancer after partial glossectomy. is there a cortical reorganisation? 
Jahr:
2015 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Wolff, Klaus-Dietrich (Prof. Dr. Dr.) 
Gutachter:
Wolff, Klaus-Dietrich (Prof. Dr. Dr.); Zimmer, Claus (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Kortikale Reorganisation, partielle Glossektomie, Zungenkarzinom 
Übersetzte Stichworte:
cortical reorganisation, partial glossectomy, tongue cancer 
Kurzfassung:
Bei Patienten nach partieller Glossektomie aufgrund eines Zungenkarzinoms und gesunden Kontrollpersonen erfolgte die beidseitige elektrische Stimulierung der Zunge unterhalb der Schmerzschwelle. Die BOLD-Signale als kortikale Antwort wurden mittels fMRT registriert. Bei den Probanden zeigten sich bilaterale Aktivierungen in den erwarteten Hirnregionen, bei den Patienten ein nur rechtsseitig mit der Händigkeit korrelierendes Signal. Dieses war kleiner und weiter medial lokalisiert als bei den ges...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Tongues of patients after partial glossectomy due to carcinoma and those of healthy controls were electrically stimulated on both sides below the pain threshold. BOLD magnetic resonance responses were then recorded. In healthy individuals bilateral signals in the expected cortical regions were registered, whereas patients after partial glossectomy only showed a response in the right cortical hemisphere corresponding to their handedness. These signals were weaker and compared to the healthy indiv...    »
 
Mündliche Prüfung:
03.02.2015 
Dateigröße:
4064395 bytes 
Seiten:
121 
Letzte Änderung:
06.03.2015