Benutzer: Gast  Login

Verfügbare Bildformate

Titel:
Spaltung der Protease ClpP schädigt Bakterien 
Erläuterung:
Verschiedene kleine Moleküle, wie beispielsweise das abgebildete Lacton, sind in der Lage, die aktive Form der Bakterien-Protease ClpP in zwei inaktive Heptamere zu spalten. Dies schädigt den Stoffwechsel des Bakteriums massiv und verschafft den Abwehrmechanismen des menschlichen Körpers einen Vorteil. 
Ereignis / Anlass:
Presseinformation am 13.02.2014 
Personen:
Prof. Dr. Stephan Sieber, Prof. Dr. Michael Groll 
Schlagworte:
Bakterien, ClpP, Abwehr, Antibiotikum, Antibiotika 
Fakultät:
Chemie 
Forschungseinrichtung:
Oranische Chemie, Biochemie 
TUM Einrichtung:
Fakultät für Chemie 
TUM Standort:
Garching 
Aufnahmezeitpunkt:
2014 
Dokumenttyp:
Foto 
Herkunft:
TUM Mitarbeiter 
Urheber Bild / Fotograf:
Malte Gersch / TU München 
Nutzungsrecht:
frei für Berichterstattung über TUM