Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Computational modeling of detection physics for 3D intraoperative imaging with navigated nuclear probes 
Übersetzter Titel:
Computer gestützte Modellierung der Detektionsphysik für 3D intraoperative funktionale Bildgebung mit navigierten Nuklearsonden 
Jahr:
2015 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Informatik 
Betreuer:
Navab, Nassir (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Navab, Nassir (Prof. Dr.); Ziegler, Sibylle (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
DAT Datenverarbeitung, Informatik 
Stichworte:
nuclear imaging, functional imaging, medical imaging, intra-operative, tomography, modeling , nuclear probes 
Übersetzte Stichworte:
funkionale Bildgebung, medizinische Bildgebung, intraoperativ, Tomographie, Modellierung, Nuklearsonden 
TU-Systematik:
MED 230d; DAT 760d 
Kurzfassung:
Freehand SPECT was developed to provide 3D functional imaging during interventions. The combined information of the position of a nuclear probe and its readings can be used to compute a 3D tomographic reconstruction of an activity distribution of a nuclear tracer. As there is no fixed geometry, the system matrix has to be computed on the fly. This is done by modeling the detection process for completely arbitrary freehand acquisitions. In this work such models are presented and evaluated. 
Übersetzte Kurzfassung:
Freehand SPECT wurde entwickelt um 3D funktionale Bildgebung im OP zu ermöglichen. Die kombinierte Information der Position einer Nuklearsonde und deren Messwerte können verwendet werden um eine 3D tomographische Rekonstruktion der Verteilung eines radioaktiven Tracers zu berechnen. Da es keine feste Geometrie gibt, muss die System Matrix jedesmal neu berechnet werden. Dies wird gemacht indem der Detektionsprozess für beliebige Freihand Akquisitionen modelliert wird. In dieser Arbeit werden solc...    »
 
Mündliche Prüfung:
09.11.2015 
Dateigröße:
9550033 bytes 
Seiten:
89 
Letzte Änderung:
30.11.2015