Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Unterscheiden sich sporadische Prostatakarzinompatienten bezüglich ihrer klinischen Daten und der progressfreien Überlebenszeit von Patienten mit hereditärem Prostatakarzinom? 
Übersetzter Titel:
Are there differences between sporadic prostate carcinoma patients and patients with hereditary prostate cancer relating clinical features and progression-free survival? 
Jahr:
2015 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Herkommer, Kathleen (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Herkommer, Kathleen (Priv.-Doz. Dr.); Gschwend, Jürgen E. (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Prostatakarzinom, sporadisch, hereditär, familiär, klinische Daten, progressfreie Überlebenszeit 
Übersetzte Stichworte:
prostate cancer, sporadic, hereditary, familial, clinical features, progression-free survival 
Kurzfassung:
Untersucht wurden 336 hereditäre und 295 nach hochspezifischen Kriterien sporadische radikal prostatektomierte Prostatakarzinompatienten. Die hereditären Patienten waren bei Diagnose jünger (p < 0,001) und deren progressfreies Überleben nach 24 und 60 Monaten höher (p = 0,034). In der Tumorausbreitung und –differenzierung wurde keine statistische Korrelation mit der Familienanamnese gefunden. 
Übersetzte Kurzfassung:
336 hereditary and 295 selected according highly specific criteria sporadic prostate cancer patients treated with radical prostatectomy were analyzed. Hereditary patients were younger at diagnosis (p < 0,001) and their progression-free survival after 24 and 60 months was higher (p = 0,034). Relating tumor extension and differentiation no statistical correlation with the family history could be found. 
ISBN:
978-3-00-048700-2 
Mündliche Prüfung:
27.01.2015 
Letzte Änderung:
20.03.2015