Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
The role of IKKα during diet-induced obesity and glucose intolerance in insulin sensitive tissues. The role of glycosylation during intestinal carcinogenesis 
Übersetzter Titel:
Die Rolle von IKKα im im Diätinduzierte Adipositas und Glukose-Intoleranz im insulinempfindlichen Gewebe. Die Rolle der Glykosylierung in der Karzinogenese im Dünndarm 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Arkan-Greten, Melek Canan (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Multhoff, Gabriele (Prof. Dr.); Greten, Florian Richard (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
Stichworte:
Diabete, Obesity, IKKa, Glycosylation, Cancer 
Übersetzte Stichworte:
Diabetes, Adipositas, IKKa, Glykozylierung, Krebs 
Kurzfassung:
Diabetes is a consequence of inflammation. Obesity is a chronic low grade inflammation and the NF-κB pathway is a known inflammatory pathway. We aimed to determine the role of IKKα, a protein of the NF-κB pathway in diet induced obesity. Protein glycosylation is an important post-translational modification done by glycosyltransferases, which is modified during tumorigenesis. We treated mice with glycosyltransferase inhibitors and studied the consequence on intestinal tumorigenesis 
Übersetzte Kurzfassung:
Diabetes ist eine Entzündungsfolge. Adipositas ist ein leicht chronischer Entzündungszustand, der NFκB Signalweg ein Entzündungssignalweg. Wir bestimmten die Rolle von IKKα, einem Protein des NFκB Signalwegs der diätinduzierten Adipositas. Glykosylierung ist eine wichtige posttranslationale Änderung, die über Glykosyltransferasen generiert und während der Karzinogenese geändert wird. Wir behandelten Mäuse mit Glykosyltransferaseinhibitoren um die Auswirkungen auf die Karzinogenese zu untersuch...    »
 
Mündliche Prüfung:
29.09.2014 
Dateigröße:
5383056 bytes 
Seiten:
138 
Letzte Änderung:
03.02.2015