Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Structure, Function and Inhibition of ClpP Proteases 
Übersetzter Titel:
Struktur, Funktion und Inhibition von ClpP-Proteasen 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Sieber, Stephan A. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Sieber, Stephan A. (Prof. Dr.); Itzen, Aymelt (Prof. Dr.); Zipse, Hendrik (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
Stichworte:
Protease, Inhibition, ClpP, Lactone, Proteasome, Enzyme Inhibition, Staphylococcus aureus 
Übersetzte Stichworte:
Protease, Inhibition, ClpP, Lacton, Proteasom, Enzyminhibition, Staphylococcus aureus 
Kurzfassung:
This work covers three main aspects of ClpP proteases: (i) Structural analysis of ClpP from pathogenic Staphylococcus aureus uncovered a regulator switch preventing uncontrolled proteolysis. (ii) The determination of cleavage site specificities provided insights into enzyme function as well as enhanced substrates for activity measurements. (iii) Three different modes of inhibition were discovered, ranging from blockage of the active site, to disruption of oligomerization and dehydroalanine forma...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Diese Arbeit über ClpP-Proteasen deckt drei Aspekte ab: (i) Die Strukturanalyse von ClpP aus dem Pathogen Staphylococcus aureus führte zur Entdeckung eines Regulators, der unkontrollierten Proteinabbau verhindert. (ii) Die Bestimmung der Schnittpräferenzen erlaubt Einsichten in den enzymatischen Mechanismus und stellt bessere Substrate für Aktivitätsmessungen bereit. (iii) Drei verschiedene Inhibitionsmechanismen wurden entdeckt: Die Blockierung des aktiven Zentrums, die Störung des oligomeren Z...    »
 
ISBN:
978-3-8439-1394-2 
Mündliche Prüfung:
10.12.2013 
Letzte Änderung:
29.01.2016