Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Measuring expected stock returns - The implied cost of capital and its applications 
Übersetzter Titel:
Bestimmung erwarteter Aktienrenditen - Die implizite Kapitalkostenmethode und ihre Anwendungen 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften 
Betreuer:
Kaserer, Christoph (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Kaserer, Christoph (Prof. Dr.); Friedl, Gunther (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
WIR Wirtschaftswissenschaften 
Stichworte:
Implied Cost of Capital, Cost of Equity Capital, Equity Risk Premium, Equity Market Integration, EMU, EU, Diversification 
Übersetzte Stichworte:
Implizite Kapitalkosten, Eigenkapitalkosten, Marktrisikoprämie, Kapitalmarktintegration, Finanzielle Integration, EMU, Euro, Diversifikation 
TU-Systematik:
WIR 175; WIR 675d 
Kurzfassung:
This dissertation aims to provide further insights on the benefits of the implied cost of capital approach for measuring expected equity returns. Implied cost of capital and risk premium estimates for a European data set (1994-2011) are generated and it is shown that the average European market risk premium amounts to 5.42%. In a second step, firm-level estimates are used to re-examine an asset pricing and a corporate finance question. It is proven that relations, which may be obscured by the us...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Basierend auf einem europäischen Datensatz (1994-2011), wendet diese Dissertation die implizite Kapitalkostenmethode zur Bestimmung erwarteter Aktienrenditen an. Die durchschnittliche europäische Risikoprämie beträgt dabei 5,42%. Im Anschluss wird die Vorteilhaftigkeit der Methodik anhand zweier Anwendungen verdeutlicht. Es wird gezeigt, dass Zusammenhänge, die unter Verwendung realisierter Renditen oder des Gesamtunternehmenswertes nicht adäquat untersucht werden konnten, mit Hilfe der implizit...    »
 
Mündliche Prüfung:
17.12.2013 
Dateigröße:
1056143 bytes 
Seiten:
230 
Letzte Änderung:
22.01.2015