Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Kalzifizierende Gefäßschäden nur bei Niereninsuffizienz? Fetuin-A-Identifikation und Validierung eines ambivalenten Biomarkers 
Jahr:
2011 
Dokumenttyp:
Habilitation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Die bedeutendste Form der extraossären Kalzifizierung im Menschen ist die vaskuläre Kalzifizierung, die in Form einer intimalen Atherosklerose oder als in der Media lokalisierte Kalzifikation im Rahmen der Arteriosklerose vorkommt. Neben den klassischen Risikofaktoren für die Enstehung von kalzifizierenden Gefäßschäden wie Alter, männliches Geschlecht, Diabetes mellitus, arterieller Hypertonus, Dyslipoproteinämien, etc., ist vor allem die Niereninsuffizienz von großer Bedeutung. So konnte in meh...    »
 
Mündliche Prüfung:
26.10.2011 
Letzte Änderung:
03.03.2015