Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Quantitativer Apprehension-Test: Prospektive Evaluation eines neuen klinischen Tests zur Beurteilung des Schadensausmaßes nach traumatischer anteroinferiorer Schulterluxation 
Übersetzter Titel:
The quantitative Apprehension-Test: A prospective evaluation of a new clinical test to assess the extend of damage after traumatic anteroinferior shoulder dislocation 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Brucker, Peter U. (Priv.-Doz. Dr.); Kirchhoff, Chlodwig (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Brucker, Peter U. (Priv.-Doz. Dr.); Imhoff, Andreas B. (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin; SPO Sport 
Kurzfassung:
Die prospektive Pilotstudie zum „Quantitativen Apprehension- und Relocation-Test“ demonstriert an 52 Patienten mit traumatischer anteroinferiorer Schulterinstabilität, dass zwischen dem Abduktionsgrad des Apprehension- bzw. Relocation-Tests und dem Ausmaß der Labrumläsion ein signifikanter, gegenläufiger schwach bis mittelstarker Zusammenhang besteht. Des Weiteren existiert eine mittelstarke Korrelation zwischen dem Abduktionsgrad und der kranialen Begrenzung der Labrumläsion. Nach Ausschluss de...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The prospective pilot study of the „quantitative apprehension- and relocation-test“ demonstrates with 52 patients suffering from traumatic anteroinferior shoulder instability a significant, negative weak to moderate correlation between the degree of abduction of the apprehension- resp. relocation-test and the extend of labrum detachment. Furthermore a moderate correlation between the degree of abduction and the cranial circumscription of the labrum lesion exists. After excluding those patients w...    »
 
Mündliche Prüfung:
28.08.2014 
Dateigröße:
1834949 bytes 
Seiten:
116 
Letzte Änderung:
23.09.2014