Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Fear-Induced Self-Control Depletion 
Übersetzter Titel:
Furchtinduzierte Erschöpfung der Selbstkontrollressource 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften 
Betreuer:
Kehr, Hugo M. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Kehr, Hugo M. (Prof. Dr.); Peus, Claudia (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
PSY Psychologie 
Stichworte:
depletion, self-control, self-regulation, fear, fear regulation, volition, motivation, compensatory model of motivation and volition 
Übersetzte Stichworte:
Depletion, Selbstkontrollerschöpfung, Selbstkontrolle, Selbstregulation, Furcht, Furchtregulation, Volition, Motivation, Kompensationsmodell der Motivation und Volition 
Kurzfassung:
The present dissertation demonstrated in seven studies that fear consumes the limited self-control resource. Participants in the fear-inducing condition reported lower state self-control, achieved lower scores on an implicit association test, and performed worse on subsequent self-control tasks such as the handrip task, the anagram task, and the working memory capacity task compared with the control group participants. These findings support the compensatory model of motivation and volition and...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Die vorliegende Dissertation zeigte in sieben Studien, dass Furchtregulation die Selbstkontrollressource erschöpft. Probanden in der furchtinduzierenden Bedingung berichteten niedrigere Selbstkontrollwerte auf der Selbstreportskala, erzielten niedrigere Werte bei einem impliziten Assoziationstest und zeigten schlechtere Leistungen bei Selbstkontrollaufgaben wie dem Handgriptest, der Anagrammaufgabe und einer Arbeitsgedächtnisaufgabe verglichen mit den Probanden der Kontrollgruppe. Die Befunde st...    »
 
Mündliche Prüfung:
21.10.2013 
Dateigröße:
6575864 bytes 
Seiten:
169 
Letzte Änderung:
22.10.2014