Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Einfluss des rezenten Klimawandels auf die Pollensaison in Europa 
Übersetzter Titel:
Influence of recent global change on the pollen season in Europe 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Menzel, Annette (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Menzel, Annette (Prof. Dr.); Ankerst, Donna P. (Prof., Ph.D.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
TU-Systematik:
BIO 410d; BIO 420d; BIO 434d; BIO 480d; GEO 035d; GEO 780d; UMW 003d; UMW 010d; UMW 028d; MED 280d; MED 490d 
Kurzfassung:
Die Zunahme pollenbasierter Allergien ist eine der wahrscheinlichsten Folgen des rezenten Klimawandels. Industrialisierte Länder sind bereits seit Jahrzehnten von einem weltweiten Anstieg allergischer Erkrankungen betroffen. Mit Hilfe von langen und räumlich extensiven Zeitreihen von Blühterminen und atmosphärischen Pollenmessungen wurden die Veränderungen in Bezug auf allergene Pflanzen untersucht. Hauptergebnis der Arbeit war neben der Verlängerung der Pollensaison ein eindeutiger Anstieg der...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
An increase in pollen allergies is one of the most anticipated consequences of climate change. A global increase of allergic diseases has already affected the industrialized world over the last decades. By means of flowering dates and pollen data, observed changes in allergenic plants at large temporal and geographical scale have been assessed. Among the main results, a lengthening of the pollen season and an unequivocal increase in airborne pollen levels have been detected all over Europe. 
Mündliche Prüfung:
29.07.2013 
Dateigröße:
4846175 bytes 
Seiten:
138 
Letzte Änderung:
31.10.2013