Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Langzeitoutcome nach radikaler Prostatovesikuloektomie in einem deutschlandweiten Kollektiv, in Abhängigkeit klinischer und histopathologischer Parameter 
Übersetzter Titel:
Longterm outcome following radical prostatectomy in a nation-wide, German collective, in dependency on clinical and histopathological parameters 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Herkommer, Kathleen (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Herkommer, Kathleen (Priv.-Doz. Dr.); Gschwend, Jürgen E. (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Anhand 9.272 radikal prostatektomierter Prostatakarzinom Patienten, wurde der Einfluss klinischer und histopathologischer Parameter auf das progressfreie-, das karzinomspezifische- und das Gesamtüberleben untersucht. Gleason Score, T-Stadium und eine adjuvante Therapie waren unabhängige Prädiktoren für das karzinomspezifische Überleben (p<0,05). Alter, PSA-Wert bei Diagnose, sowie der N-Status stellten zusätzlich unabhängige Prognosefaktoren für das progressfreie Überleben dar (p<0,05). 
Übersetzte Kurzfassung:
We evaluated 9.272 patients with prostate cancer after radical prostatectomy for the influence of defined clinical and histopathological parameters on biochemical-recurrence-free-, prostate cancer specific- and overall survival. Gleason score, tumor stage and adjuvant therapy were independent predictors for cancer specific survival (p<0,05). Age, PSA-level at diagnosis as well as N-status displayed additional independent prognostic factors for biochemical-recurrence-free survival (p<0,05). 
Mündliche Prüfung:
17.12.2013 
Dateigröße:
1667538 bytes 
Seiten:
101 
Letzte Änderung:
28.01.2014