Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Kohlenstofffaser-verstärkter Kohlenstoff: Faser-Matrix-Anbindung und deren Einfluss auf den Kurzfaserverbund 
Übersetzter Titel:
Carbon Fiber Reinforced Carbon: Fiber matrix interface and its influence on short fiber composites 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Drechsler, Klaus (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Drechsler, Klaus (Prof. Dr.); Horn, Siegfried R. (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
WER Werkstoffwissenschaften 
Stichworte:
CFC, CFRC, Faser Matrix Anbindung, FMI, PAN, CF, Kurzfaserverbund, Biegeeigenschaften, Phenolharz, Pech 
Übersetzte Stichworte:
CC, C/C, CFC, CFRC, Faser Matrix Interface, FMI, PAN, CF, short fiber, composite, bending strength, phenol, pitch 
Kurzfassung:
Kohlenstofffaser-verstärkter Kohlenstoff kommt bei hohen Temperaturen bis zu 2000 °C in Schutzgasatmosphäre oder Vakuum zum Einsatz. Die Eigenschaften des Verbundwerkstoffes hängen von der Faser-Matrix-Anbindung ab. Diese Anbindung wird für drei PAN basierte Kohlenstofffasern untersucht. Zusätzlich erfolgt eine Sensitivitätsanalyse der mechanischen Biegeeigenschaften von Kurzfaserverbunden in Bezug auf Herstellungsparameter wie Fasertyp, Faserlänge, Faservolumengehalt und Faservorbehandlung. 
Übersetzte Kurzfassung:
Carbon Fiber Reinforced Carbon is used in high temperature environments up to 2000 °C in inert atmosphere or vacuum. Composite properties depend on fiber matrix interface. This interface was analyzed for three PAN based carbon fibers. Furthermore a sensitivity analysis of mechanical bending properties regarding production parameters such as fiber type, fiber length, fiber volume fraction, and fiber pretreatment. 
Mündliche Prüfung:
15.09.2014 
Dateigröße:
4272606 bytes 
Seiten:
142 
Letzte Änderung:
21.11.2014