Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Die Wirkung von Erythropoietin auf die Thrombozytenfunktion im akuten Myokardinfarkt 
Übersetzter Titel:
The Influence of Erythropoietin on Platelets in acute Myocardial Infarction 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Ott, Ilka Verena (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Ott, Ilka Verena (Prof. Dr.); Laugwitz, Karl-Ludwig (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
In experimentellen Studien wurde bereits gezeigt, dass EPO im akuten Myokardinfarkt die Herzfunktion verbessert. Allerdings zeigte sich auch eine Steigerung von thrombembolischen Ereignissen, weswegen Patienten mit akutem Myokardinfarkt und erfolgreicher PCI in einer Substudie der REVIVAL-3 Studie hochdosiert EPO oder Placebo erhielten. Es konnte durch EPO-Gabe keine Änderung der Thrombozytenaggregation bei Messung mit Impedanzaggregometrie im Vollblut und kein Anstieg der Thrombozytenzahl nachg...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
It has been shown in several studies that erythropoietin improves cardiac function within the setting of acute myocardial infarction. However, a rise in thrombembolic events was also observed. Therefore patients received high-dose EPO or Placebo shortly after myocardial infarction and stenting in a substudy of the REVIVAL-3 study. No difference could be shown in platelet aggregation, measured by impedance-aggregometry in whole blood and no rise of platelet counts was observed. A diminution of pl...    »
 
Mündliche Prüfung:
07.05.2014 
Dateigröße:
3723979 bytes 
Seiten:
102 
Letzte Änderung:
27.06.2014