Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Identification and characterization of molecular subtypes of human pancreatic ductal adenocarcinoma 
Übersetzter Titel:
Identifizierung und Charakterisierung molekularer Subtypen im humanen Pankreaskarzinom 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Kleeff, Jörg H. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Holzmann, Bernhard (Prof. Dr.); Krüger, Achim (Prof. Dr.); Jung, Andreas (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
pancreatic cancer, oncogenic Kras, PI3K signaling, p53, hypoxia, endoplasmic reticulum stress, molecular subtype, Aldh1a3 
Übersetzte Stichworte:
pancreatic cancer, Aldh1a3, ER stress, unfolded protein response, chemotherapy 
Kurzfassung:
Pancreatic ductal adenocarcinoma (PDAC) is an extremely aggressive disease. Despite enormous advances in understanding molecular tumor biology, the overall survival of PDAC patients has remained unchanged for the last 20 years. This may be partially attributed to the fact that PDAC is a histopathologically-defined tumor entity with great heterogeneity – both on the clinical, the histological and the genetic levels. Here, a variety of molecular subtypes with distinctive tumor biologies seem to ex...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Das pankreatisch duktale Adenokarzinom (PDAC) ist eine extrem aggressive Erkrankung. Jedoch konnten auch neuste Erkenntnisse in der molekularen Tumorbiologie keinen Einfluss auf die Gesamtüberlebensrate der PDAC Patienten nehmen und diese verbessern. Somit gab es in der Überlebensrate kaum eine Veränderung in den letzten 20 Jahren. Die schlechte Prognose der PDAC Patienten kann dabei teilweise auf pathologische Heterogenitäten zurückgeführt werden, welche sich sowohl auf klinisch, histologischer...    »
 
Mündliche Prüfung:
21.03.2013 
Dateigröße:
6100285 bytes 
Seiten:
129 
Letzte Änderung:
21.03.2014