Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Bedeutung der psychischen Komorbidität für das Inanspruchnahmeverhalten von Patienten in der Hausarztpraxis 
Übersetzter Titel:
Impact of psychosomatic co-morbidity on health care utilisation in german general practices 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Schneider, Antonius (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Schneider, Antonius (Prof. Dr.); Sack, Martin (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Psychische Erkrankungen spielen in der allgemeinmedizinischen Praxis eine wichtige Rolle. In der vorliegenden Arbeit wurden die Zusammenhänge von psychischer Komorbidität und erhöhtem Inanspruchnahmeverhalten von Patienten in der Hausarztpraxis untersucht. Die Querschnittserhebung umfasste eine Befragung der Patienten mit dem Patient Health Questionnaire (PHQ) sowie die Aufarbeitung EDV-gestützter Patientendaten. Psychische Störungen erwiesen sich als Risikofaktoren für häufige Arztbesuche, verm...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Psychosomatic diseases have a great impact on health care utilisation in general practices. The relation between psychosomatic comorbidity and health care utilisation in primary care is analysed in the doctoral thesis. Patients were included consecutively and filled in the Patients Health Questionnaire (PHQ) in a cross sectional study. Numbers of practice visits, referrals and periods of disability within the last twelve months and permanent mental and somatic diagnoses were extracted manually b...    »
 
Mündliche Prüfung:
11.12.2013 
Dateigröße:
2075633 bytes 
Seiten:
102 
Letzte Änderung:
13.06.2014