Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Der Einfluss einer symmetrischen Gelenkerkrankung der unteren Extremität auf das Gangbild von Patienten mit juveniler idiopathischer Arthritis 
Übersetzter Titel:
Der Einfluss einer symmetrischen Gelenkerkrankung der unteren Extremität auf das Gangbild von Patienten mit juveniler idiopathischer Arthritis 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Architektur 
Betreuer:
Prof. Dr. Ansgar Schwirtz 
Gutachter:
1. Schwirtz, Ansgar (Prof. Dr.), 2. Tilp, Markus (Prof. Dr.), 3. Haas, Johannes Peter (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
SPO Sport 
Stichworte:
Gang, Bewegungsanalyse, juvenile idiopathische Arthritis 
TU-Systematik:
SPO 663f ; MED 556f ; SPO 630f 
Kurzfassung:
Die Arbeit beschäftigt sich mit dem Einfluss einer symmetrischen Gelenkerkrankung der unteren Extremität auf das Gangbild von Patienten mit juveniler idiopathischer Arthritis. Damit einhergehend sind Gelenkschmerzen, Gelenkschwellungen und Kontrakturen, welche eine Einschränkung der Gelenkfunktionalität bedingen. Mit der Methode der 3d-Bewegungsanalyse werden Gelenkwinkel und Gelenkbelastungen beim Gehen zu zwei auf-einanderfolgenden Messzeitpunkten (12±6Monate) modelliert und die Funktionsentwi...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Die Arbeit beschäftigt sich mit dem Einfluss einer symmetrischen Gelenkerkrankung der unteren Extremität auf das Gangbild von Patienten mit juveniler idiopathischer Arthritis. Damit einhergehend sind Gelenkschmerzen, Gelenkschwellungen und Kontrakturen, welche eine Einschränkung der Gelenkfunktionalität bedingen. Mit der Methode der 3d-Bewegungsanalyse werden Gelenkwinkel und Gelenkbelastungen beim Gehen zu zwei auf-einanderfolgenden Messzeitpunkten (12±6Monate) modelliert und die Funktionsentwi...    »
 
Letzte Änderung:
03.03.2014