Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Die extra-abdominelle Fibromatose: Bewertung operativer und strahlentherapeutischer Maßnahmen mit besonderer Berücksichtigung des Rezidivfalles 
Übersetzter Titel:
Extra-abdominal fibromatosis: Evaluation of surgery and adjuvant radiotherapy with special regards on recurrent therapy 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Rechl, Hans Peter (Prof. Dr. Dr.) 
Gutachter:
Rechl, Hans Peter (Prof. Dr. Dr.); von Eisenhart-Rothe, Rüdiger (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
extra-abdominelle Fibromatose, Desmoid 
Übersetzte Stichworte:
extra-abdominal fibromatosis, desmoid 
Kurzfassung:
Die extra-abdominelle Fibromatose ist eine Neoplasie mit semimalignem Charakter. 27 Patienten wurden der Resektion eines Desmoids unterzogen, 14 Patienten wurden adjuvant bestrahlt. Beurteilt wurden im Verlauf das Auftreten von Rezidiven bzw. Re-Rezidiven. In der Primärtherapie konnte eine 5-Jahres-Rezidivfreiheit von 33,2%, in der Rezidivtherapie von 46,9% erreicht werden. Im Rezidivfall verbessert die adjuvante Radiotherapie das Outcome der Patienten signifikant. 
Übersetzte Kurzfassung:
Extra-abdominal fibromatosis, also called desmoid tumor, is a neoplasia with a semimalignant character. 27 patients underwent desmoid tumour resection at “Klinikum rechts der Isar”. 14 patients were administered to an adjuvant radiotherapy. We had our focus on recurrence and re-recurrence rates. 5 year recurrence-free survival rate in patients with primary disease was 33.2% and 46.9% in patients with recurrent disease. In recurrent disease adjuvant radiotherapy leads to a significant benefit. 
Mündliche Prüfung:
09.04.2014 
Dateigröße:
17080203 bytes 
Seiten:
88 
Letzte Änderung:
23.05.2014