Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Die funktionelle Bedeutung der thrombozytären Sphingosinkinase 1 und 2 in der arteriellen Thrombose 
Übersetzter Titel:
The functional role of platelet sphingosinekinase 1 and 2 in arterial thrombosis 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Massberg, Steffen (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Massberg, Steffen (Prof. Dr.); Laugwitz, Karl-Ludwig (Prof. Dr.); Berger, Hermann (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Aktivierte Thrombozyten verhindern im Bereich von Gefäßverletzungen lebensbedrohliche Blutungen und fördern die Wundheilung. Hingegen kann ihre Fehlregulation im Rahmen von Gefäßerkrankungen zu lebensbedrohlichen Komplikationen wie Herzinfarkt und Schlaganfall führen. Sphingosinkinase 1 und 2 sind Isoenzyme des Sphingolipidmetabolismus, die die Phosphorylierung von Sphingosin in das bioaktive Sphingosin-1-Phosphat katalysieren. In einem Mausmodell Sphingosinkinase 1/2-defzienter Tiere konnte nun...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Platelet activation at sites of vascular injury prevents live-threatening blood loss and promotes wound healing. However, their misregulation during vascular diseases may cause life-threatening complications like myocardial infarction and stroke. The two sphingosinkinase isoforms, sphingosine kinase 1 and 2 catalyze the phosphorylation of sphingosine to the bioactive metabolite sphingosine-1-phosphate. In a mouse model of sphingosine kinase 1/2-deficiency it was shown that these enzymes play an...    »
 
Mündliche Prüfung:
29.07.2014 
Dateigröße:
13892785 bytes 
Seiten:
137 
Letzte Änderung:
05.09.2014