Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
The Phenomenon of Cement Ageing on Moist Air: Surface Chemistry, Mechanisms and Effects on Admixture Performance 
Übersetzter Titel:
Das Phänomen der Zementalterung an feuchter Luft: Oberflächenchemie, Mechanismen und Auswirkung auf die Leistungsfähigkeit bauchemischer Zusatzmittel 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Plank, Johann Peter (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Plank, Johann Peter (Prof. Dr.); Zollfrank, Cordt (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
CHE Chemie 
Schlagworte (SWD):
Zementbeton; Alterung 
TU-Systematik:
BAU 302d 
Kurzfassung:
In this thesis, the phenomenon of ageing of cement as a result of exposure to moist air was investigated. In was found that the individual clinker phases sorb different amounts of water and CO2, whereby a layer of cement hydrates with a thickness of few nanometers only is formed on the surface of the cement particles. The reaction with moisture occurs via films of water condensated in the capillary pores of the cement powder. The layer of hydrates impacts the engineering properties of cement and...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Ziel dieser Arbeit war es, die bei der Alterung von Portlandzement an feuchter Luft ablaufenden Prozesse zu untersuchen und die Auswirkungen auf die Zementeigenschaften zu klären. Es zeigte sich, dass die verschiedenen Zementklinkerphasen unterschiedliche Mengen an Wasser und CO2 sorbieren, wobei ein nur wenige Nanometer dicker Belag an Zementhydraten entsteht. Die Reaktion mit Wasser erfolgt über in den Kapillarporen kondensierte Wasserfilme. Der Belag beeinflusst die Eigenschaften von frischem...    »
 
Mündliche Prüfung:
04.02.2013 
Dateigröße:
38252128 bytes 
Seiten:
225 
Letzte Änderung:
10.04.2013