Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Homotypic chondro-osseous differentiation, metastasis and osteotropism in Ewing Tumors 
Übersetzter Titel:
Homotypische chondro-ossäre Differenzierung, Metastasierung und Osteotropismus in Ewing Tumoren 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Hrabé de Angelis, Martin (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Hrabé de Angelis, Martin (Prof. Dr.); Burdach, Stefan (Prof. Dr.); Küster, Bernhard (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 130d; MED 322d; MED 553d; MED 570d; BIO 180d; BIO 220d; BIO 750d 
Kurzfassung:
Ewing tumors (ET) are highly malignant osteolytic bone tumors, characterized by early metastasis into lungs and bones. The bone-associated genes CHM1, DKK2 and ITM2A are highly overexpressed in this malignancy. The current study reveals the pro-metastatic gene DKK2 to be critically involved in ET pathology, especially in bone-associated tumor growth, osteolysis and metastasis, the latter being mediated by MMP1. Additionally, DKK2 prevents neuronal, but in parallel enhances chondro-osseous differ...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Ewing Tumore (ET) sind hoch maligne osteolytische Knochentumore, die sich durch frühe Lungen- und Knochenmetastasen auszeichnen. Die knochen-assozierten Gene CHM1, DKK2 und ITM2A sind in diesem Tumor stark überexprimiert. Die vorliegende Arbeit zeigt, dass DKK2 eine essentielle Rolle in ET spielt, besonders im knochen-assoziierten Tumorwachstum, bei der Osteolyse und der Metastasierung, welche über MMP1 reguliert wird. Zusätzlich hemmt DKK2 die neuronale Differenzierungskapazität, während gleich...    »
 
Mündliche Prüfung:
23.08.2013 
Dateigröße:
80430431 bytes 
Seiten:
172 
Letzte Änderung:
31.10.2013